Christian Junk: „Ich freue mich auf die Gilzemer Südkurve!“

Christian, Herzlich willkommen zurück in Gilzem! Es ist schön dich wieder im Trikot der Mannschaft vom SK Eifelland Gilzem zu sehen! 2015 bist du nach Oberthal gewechselt, nach 3 Jahren kommst du zurück. Es ist, glaube ich, eine berechtigte Frage...Warum?

So wie vor 3 Jahren sportliche Gründe überwogen haben, nach Oberthal zu wechseln, sind es jetzt die familiären Dinge, die für den Wechsel nach Gilzem sprechen. Ich habe weniger Fahrtzeiten zum Training und Gilzem ist ohnehin die 2. Heimat für meine Familie und mich. Dort gehen wir ein und aus wie zu Hause. So kann ich alles in allem mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, die sicherlich auch des Öfteren mit nach Gilzem kommen wird.  Außerdem ist es durch den Aufstieg von Gilzem in die 1. Liga meiner Meinung nach jetzt der richtige Moment, um die junge Mannschaft mit meinen Erfahrungen

Weiterlesen ...

SK Gilzem feiert den Aufstieg!

Auch wenn für die 1. Mannschaft die Meisterrunde bereits entschieden war, wollten unsere Spieler die mitgereisten Fans mit gutem Kegelsport verwöhnen und im Anschluss den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga feiern!

Bereits auf der Hinfahrt war im Bus die Stimmung prächtig und die Zuschauer nahmen diese gute Laune mit auf die Bahnen von der CfK GW 65 Rösrath! Unser Ersatzspieler Oliver Bartz wurde schon beim Einspielen frenetisch angefeuert, als ging es um alles oder nichts.

Patrick Bartz ließ sich von dieser Euphorie anstecken und knallte im 1. Block 902/21 Holz auf die Bahn. Der Rösrather Friedhelm Kohlhoff blieb mit 899/19 Holz knapp unter der Zahl von Bartz. Auch Justin Ehling (898/18) von Bosserode konnte die Zahl nicht abfangen. Lediglich Patrick Molitor, der mit Oberthal den Vizemeister klar machen wollte, kam mit 906/22 Holz von der Bahn.

Weiterlesen ...

Gilzem ist Meister!

Nach dem Doppelspieltag in Oberthal und Gilzem steht der Meister in der 2. Bundesliga-Süd fest und der heißt: SK Eifelland Gilzem!
Nach einer sehr guten, soliden und heimstarken Saison, belohnt sich die junge Truppe mit dem Meistertitel und steigt somit verdient in die 1. Bundesliga auf!

Zuerst standen die Zeichen am Samstag beim Auswärtsspiel in Oberthal alles andere als Richtung Aufstieg! Sollte es noch mal spannend werden im Kampf um den Titel? Die Antwort lautete ja, denn die Konkurrenten starteten stark in den Wettkampf.

Fränk Greischer (836/7), Chris Fuchs (830/6) und Patrick Bartz (829/5) mussten auf den ergiebigen Bahnen die Gegner ziehen lassen. Keiner der 3 Akteure konnte die Normalform abrufen und der anvisierte 3. Platz, was gleichgesetzt mit dem Minimalziel des 2. Spieltages der Meisterrunde war, war in Gefahr.

Weiterlesen ...

Wir gratulieren unserer 3. Mannschaft!

Wir gratulieren unserer 3. Mannschaft, die Meister in der Oberliga geworden sind und nun in die Regionalliga aufsteigen!

 

Zweiter Tag der Aufstiegs-Runde zur 2. Kegel-Bundesliga-Süd

Gilzem gewinnt zu Hause und belegt weiterhin den 3. Platz

Im Heimspiel am Samstag musste man auf einen ganz wichtigen Spieler verzichten. Patrick Dichter fuhr als Ersatzspieler für die 1. Mannschaft mit zum Play-Off nach Bosserode. Aber das konnte unsere Mannschaft mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung kompensieren.

Im ersten Block legte Klaus Dichter mit 869/23 ein tolles Ergebnis vor und Gilzem führte mit 47 Holz vor Riol. Im zweiten Block fand Stefan Hoffmann 811 Holz/15 wieder zu alter Stärke zurück. Er spielte konstant und musste sich lediglich Markus Michels 821/17 von Osburg mit 10 Holz geschlagen geben. Riol verlor mit Christian Bohn 797/11 weitere 14 Holz auf Gilzem.

Im dritten Block ging Tom Halmes mit sehr starken 868/22 an den Start. Er konnte Riol mit Rudy Toepp 797/10 weit hinter sich lassen und der Vorsprung wuchs auf 132 Holz. Osburg konnte sich jedoch an Riol heranarbeiten und machte es hier noch mal spannend.

Weiterlesen ...

Gilzem landet in Bosserode einen Coup!

Erster Tag der Aufstiegs-Runde zur 1. Kegel-Bundesliga

Gilzem landet in Bosserode einen Coup

Mit dem mit Abstand besten Gesamtergebnis einer Auswärtsmannschaft in Bosserode setzte unsere 1. Mannschaft am Samstag ein großes Ausrufezeichen im Rennen um den Aufstieg in die 1. Liga.

In einem starken ersten Block (alle Ergebnisse über 800) spielte Routinier Fränk Greischer (863/23) wie aus einem Guß und hielt die Konkurrenz aus Oberthal (851/22), Bosserode (843/20) und Rösrath (825/17) in Schach.

Mit einem Vorsprung von 12 Holz startete Patrick Bartz (841/19) und baute diesen auf 80 Holz gegenüber den Hausherren aus Bosserode und 103 Holz auf den direkten Mitaufstiegskandidaten Rösrath aus. Oberthal trat ersatz-geschwächt an und lag mit 132 Holz Rückstand auf Platz 4.

Weiterlesen ...

Back to Top
Unsere Website nutzt Cookies, um einige Dienste bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok