SK Gilzem: Viel Pech in Münstermaifeld!

Das Spiel begann mit der StarWars Hymne, frei nach dem Motto : „Möge die Macht mit dir sein!“, denn die Macht über die Bahnen muss sich jeder Kegler in Münstermaifeld erst einmal erkämpfen.

Dem dies im 1. Block gut gelang war Pascal Petry. Er ließ sich durch die schwierigen Bedingungen nicht aus der Ruhe bringen und schraubte seine Zahl auf 793/6 Holz. Die Gastgeber schienen von dem starken Auftreten etwas beeindruckt und schafften es nicht, seine Zahl zu überspielen. Christian Jung (789/5) reite sich unter Petry ein und schaffte es leider noch, Klaus Dichter (774/2) hinter sich zu lassen. Unser Routinier wurde dann unglücklicherweise auch noch mit den letzten Würfen von Thorsten Ragge (776/3) knapp überspielt.

Im 2. Block ließ die Lokalmannschaft den Vorsprung anwachsen. Torsen Senf (796/7), der eine gute erste Hälfte spielte, konnte die Zahl von Petry mit den letzten Würfen noch gerade so abfangen. Patrick Pauly legte mit seinen 831/12 eine sehr starke Zahl vor und sicherte sich die Tagesbestwertung. Dieses Tempo konnte Patrick Bartz (788/4) leider nicht mitgehen und blieb leider auch 1 Holz unter der Zahl von Jung. Somit wurde es bereits schwierig, den Zusatzpunkt mit nach Hause zu nehmen. Kim Hoffmann (763/1) kam auf den anspruchsvollen Bahnen leider nicht zu Recht.

Trotz diesen knappen Überspielungen war der Zusatzpunkt noch in Reichweite. Unser Schlussblock musste sich strecken und machte das Spiel nochmal spannend. Volker Port (814/10) und Frank Trabach (824/11) lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe mit Chris Fuchs (807/8) und Tom Hoffmann (808/9). Beide Gilzemer hatten die Gegner im Griff, doch ausgerechnet auf der letzten Bahn kippte das Momentum auf die Seite der Sportkegler aus Münstermaifeld. Hoffmann, der auf der letzten Bahn viel Pech hatte, wurde mit den beiden letzten Würfen von Port überspielt und auch Chris Fuchs, der die richtige Einstellung für das schwierige Geläuf fand, wurde leider auch noch eingeholt.

Es war ein Spiel auf Messers Schneide. Im Endeffekt fehlten unserer 1. Mannschaft ein paar Holz um den Zusatzpunkt aus Münstermaifeld zu entführen. Nichtsdestotrotz präsentierte sich die SKG in einer guten Verfassung und zeigt, dass auch auf schweren Bahnen mit ihnen zu rechnen ist.

Trotz dieser Niederlage führt unsere 1. Mannschaft weiterhin mit zwei Punkten Vorsprung die Tabellenspitze der 2. Bundesliga-Süd an. Das kommende Spiel hat ähnliche Voraussetzungen wie das Spiel in Münstermaifeld, denn in Wiebelskirchen wartet auch wieder schwieriges Terrain auf unsere Spieler. Anwurf ist um 15:00 Uhr in der TuS-Halle Neunkirchen, Haspelstr. 30, 66538 Neunkirchen!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

 

Starker Auftritt: Patrick Dichter sichert Auswärtspunkt beim Tabellenzweiten Stromberg!

Gleich im ersten Block stellte unsere 2. Mannschaft eindeutig klar, dass sie es auf den Zusatzpunkt abgesehen hat. Mit einer sehr starken Leistung legte Patrick Dichter (871/11) hierfür eindrucksvoll den Grundstein. Holzgleich mit Thomas Hübgen (871/10) entschied er das Duell in den Hilfspunkten dennoch für sich und überspielte auch Markus Hübgen (862/9). Markus Zunker (796/3) war allerdings gegen die Hübgen-Brüder machtlos.

Im zweiten Block spielte Dirk Schneider mit 882/12 zwar die Tagesbestleistung, aber Frank Schneider (811/6) setzte sich knapp gegen Isabella Steffes (805/4) durch. Für Tom Halmes lief es alles andere als rund und so musste er sich mit 784/1 deutlich geschlagen geben.

Der letzte Block brachte die Entscheidung in Sachen Zusatzpunkt. Fränk Greischer und Julius Mangerich kamen mit den Bahnen nicht so zurecht, wie man es sich erhofft hatte. Doch letztlich überspielten beide den auf Stromberger Seite schwächelnden Marco Steinbach und auch das Ergebnis von Isabella Steffes aus dem zweiten Block. Damit war der Zusatzpunkt in trockenen Tüchern.

Am kommenden Samstag hat unsere Zweite ein Heimspiel. Um 16.00 Uhr startet das Derby gegen Tabellenführer Riol 2.

Für dieses schwere Heimspiel brauchen wir unbedingt Ihre Unterstützung!

 

 

Back to Top
Unsere Website nutzt Cookies, um einige Dienste bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.