SK Gilzem: Niederlage im Derby!

Im Lokalderby gegen den KSV Riol hatte unsere Mannschaft keine Chance. Eine mittelmäßige Leistung reicht gegen einen Deutschen Meister nicht aus, der im Schlussblock die Weichen auf Sieg stellte!

Nach dem ersten Block sah es allerdings noch gut aus für unsere Mannschaft. Christian Junk, der mal wieder eine fantastische Leistung auf die Bahnen zauberte, hielt mit seinen 897/11 Holz beide Rioler in Schach. Julius Mangerich startete durchwachsen, doch wie schon so oft, legte er gut nach. Am Ende sprangen 864/5 Holz für den Gilzemer heraus. Die Zahl von seinem Kontrahenten Bernado Immendorf (866/7) verfehlte er nur knapp, konnte jedoch Dominik Werner (853/3) überspielen. Nach dem ersten Block hatte Gilzem einen 42 Holz Vorsprung auf der Habenseite.

Pascal Petry scheint seit dem Auswärtsspiel in Hüttersdorf nicht mehr richtig in die Gänge zu kommen.

Auf seiner Start- und Schlussbahn fehlten einfach ein paar Hölzer, die ihm eine höhere Zahl als 834/2 hätte einbringen können. Dadurch wurde der Gegner wieder stark und witterte seine Chance. Marjan Leis (864/6) und Thomas Steines (885/8) distanzierten zwar Petry, aber Patrick Bartz konnten sie nicht mehr abfangen. Dieser lieferte mit 894/9 Holz eine sehr gute Leistung ab und konnte einen Vorsprung von 21 Holz verteidigen.

Im Schlussblock spielten Tom Hoffmann und Fränk Greischer, der wieder in der 1. Mannschaft Fuß fassen wollte. Doch seine 810/1 Holz waren hierfür leider zu wenig. Auch Tom Hoffmann (857/4) konnte gegen die Schlussoffensive von Riol nichts mehr ausrichten. Die Rioler waren am Ende einfach unschlagbar. Bereits nach einer Bahn war der Vorsprung weg. Letztlich sicherte sich Nico Klink mit 898/12 Holz die Tagesbestwertung und auch Steve Blasen (896/10) lief zur Hochform auf.

Die Entäuschung war nach dem Spiel groß. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen wäre ein 2-1 Sieg durchaus drin gewesen, doch nüchtern betrachtet geht der Sieg verdient an die Rioler.

Am kommenden Wochenende ist spielfrei und am 13. Oktober reist unsere Mannschaft nach Düsseldorf. Zeit genug also, diese Niederlage zu verdauen!

 

Die Resultate vom Wochenende im Überblick:

SK Gilzem - KSV Riol / 0-3

SG ESV Koblenz-Lonnig 1 - SK Gilzem 2 / 0-3

 

 

Back to Top
Unsere Website nutzt Cookies, um einige Dienste bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen