SK Gilzem 1: Pech in Oberthal!

Auch nach der Weihnachtspause zeigte unsere 1. Mannschaft eine gute Auswärtsleistung, verpasst aber erneut nur knapp den Zusatzpunkt!

Der momentan auswärts stark spielende Pascal Petry, der die Oberthaler Bahnen sehr gut kennt, musste leider verletzungsbedingt auf einen Start verzichten. Nichtsdestotrotz blieb der Zusatzpunkt das erklärte und durchaus mögliche Ziel.

Der Startblock mit Patrick Bartz und Fränk Greischer musste bereits früh den Oberthaler Klaus Benoist ziehen lassen, der nach der Hälfte sagenhafte 495 Holz vorlegte. Am Ende kamen 961/12 Holz und die Tagesbestwertung für den Saarländer heraus!

Patrick Bartz (891/7) startete gut ins neue Jahr. Er spielte einen starken Durchgang...

Weiterlesen ...

Kantersieg für die 2. Mannschaft gegen Kirchberg 2

Der bisher sieglose Tabellenletzte aus Kirchberg hatte nicht den Hauch einer Chance.
Im ersten Block traten Klaus Dichter (805/9) und Stefan Hoffmann (774/8) und hielten Endres (751/5) und Bender (757/6), der einen Doppelspieltag absolvierte, in Schach.
Man trat zwar im 2. Block sozusagen "ersatzgeschwächt" an, aber Madeleine Fey zeigte, dass sie durchaus mithalten kann. Sie trug mit ihrer hervorragenden Zahl von 766/7 wesentlich dazu bei, dass es einen Heimsieg mit Höchststrafe gab. In bestechender Form zeigte sich Markus Zunker, der mit 841 Holz erneut ein Topergebnis spielte. Ulrike Obermeier (532/2) und Walter Rübenich (617/3) waren hoffnungslos überfordert.

Frank Schneider mit soliden 829/10...

Weiterlesen ...

Hart umkämpfter 3:0 Heimsieg gegen Kirchberg 1

Gegen die Kegler aus Kirchberg lief es von Anfang an nicht so rund, wie bei den bisherigen Heimspielen. Lag es evtl. an den Wetterkapriolen, die sich auf die Bahnanlage auswirkten oder waren unsere Spieler doch angespannter als in den letzten Begegnungen?
Die Gegner wollten jedenfalls unbedingt einen Punkt aus Gilzem entführen und traten im ersten Block entsprechend selbstbewusst an.
Ferdinand Fuchss (856/12) bot unserem Startduo Pascal Petry und Patrick Bartz ordentlich Paroli und sicherte sich mit einem Holz Vorsprung sogar die Tagesbestwertung. Bezeichnend für die Situation war der Durchgang von Patrick Bartz. Hatte er beim letzten Heimspiel auf Bahn 3 die Räumgasse...

Weiterlesen ...

Die SK Gilzem 1 gewinnt in Wiebelskirchen!

Nach dem knapp verpassten Punkt in Münstermaifeld wollte unsere 1. Mannschaft in Wiebelskirchen die starken Auswärtsleistungen bestätigen. Die TuS Wiebelskirchen hat bereits in dieser Saison auf den Heimbahnen ein paar Niederlagen einstecken müssen und diese Unsicherheit wollte die SKG ausnutzen!

Der Anfangsblock schaffte gute Voraussetzungen, um sogar die 3 Punkte mit nach Gilzem zu nehmen. Pascal Petry spielte von Anfang an auf dem schwierigen Geläuf einen ordentlichen Wurf und überspielte mit seinen 777/9 Holz beide Gegner Jörg Keller (749/1) und Patrick Haan (774/5). Tom Halmes (769/3) musste sich leider knapp unter Haan einreihen, hielt jedoch Keller im Griff und konnte...

Weiterlesen ...

SK Gilzem: Viel Pech in Münstermaifeld!

Das Spiel begann mit der StarWars Hymne, frei nach dem Motto : „Möge die Macht mit dir sein!“, denn die Macht über die Bahnen muss sich jeder Kegler in Münstermaifeld erst einmal erkämpfen.

Dem dies im 1. Block gut gelang war Pascal Petry. Er ließ sich durch die schwierigen Bedingungen nicht aus der Ruhe bringen und schraubte seine Zahl auf 793/6 Holz. Die Gastgeber schienen von dem starken Auftreten etwas beeindruckt und schafften es nicht, seine Zahl zu überspielen. Christian Jung (789/5) reite sich unter Petry ein und schaffte es leider noch, Klaus Dichter (774/2) hinter sich zu lassen. Unser Routinier...

Weiterlesen ...

Unsere 1. Mannschaft schafft einen unerwarteten Auswärtssieg in Köllerbach!

Pascal Petry, der seinen Kontrahenten im ersten Block keine Chance ließ, konnte auf den nicht so ergiebigen Bahnen einen sauberen Wurf  abrufen. Er ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und erzielte sehr gute 807/11 Holz. Die KSG Köllerbach/Lebach 1, mit Christoph Braun (792/10) und Timo Metzger (748/4), fanden kein Mittel, den Lauf von Petry zu unterbrechen. Fränk Greischer (748/5) konnte durch eine gute Schlussbahn noch mit Metzger gleichziehen.

Der Start in dieses Spiel war vielversprechend. 15 Holz Vorsprung und das Gefühl kaum auf, dass in diesem Spiel noch mehr passieren konnte. Jedoch drehte Christian Querbach (776/9) das Spiel zu...

Weiterlesen ...

Back to Top
Unsere Website nutzt Cookies, um einige Dienste bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.